Feuchtigkeitsschäden

       

Seitlich eindringende Feuchtigkeit

Erdberührte Außenwände müssen gegen seitlich eindringende Feuchtigkeit geschützt sein. Je nach Wasserbelastungsfall wird unterschieden zwischen Bodenfeuchtigkeit, nicht aufstauendes Sickerwasser, aufstauendes Sicker-Wasser und drückendes Wasser.



pfeillinks.png
pfeillinks.png
pfeillinks.png


seitlich.png
 
       

Aufsteigende Feuchtigkeit

Poröses Mauerwerk ist in der Lage, durch kapillares Saugvermögen Feuchtigkeit entgegen der Schwerkraft nach oben zu saugen. Die Ursache liegt in einer defekten oder nicht vorhandenen Horizontalsperre. 

  unten.png







 
    pfeile4unten.png  
       

Kondensationsfeuchtigkeit

Die Ursache für diese Art von Feuchtigkeitsproblem ist die physikalische Tatsache, dass warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als kalte. Wenn nun die warme Raumluft an kalte Stellen gelangt, wird diese abgekühlt und kann die gespeicherte Feuchtigkeit "nicht mehr halten". Es kommt zum Ausfall von Tauwasser an der Bauteiloberfläche.

 

 

 
mauerwasserpfeil.png

Hygroskopische Feuchtigkeit

Salze haben die Eigenschaft, Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen und den Baustoff zu durchfeuchten. Diese Salze (Sulfate, Nitrate, Chloride) gelangen beispielsweise mit der seitlich eindringenden oder aufsteigenden Feuchtigkeit in den Baustoff und können diesen durch den so genannten Kristallisationsdruck zerstören.

 
hygroskopisch.png





pfeilrechts.png
pfeilrechts.png

Wasserschäden durch Leitungsleckagen

Entsteht ein Wasserschaden durch eine Leitungsleckage, sollte möglichst schnell gehandelt werden, um Folgeschäden wie Schimmelpilzbildungen gering zu halten. Leider wird der Schaden oft nicht sofort bemerkt oder kommt völlig unerwartet.

     

Eindringende Feuchtigkeit von oben/unten

Bei Undichtigkeiten im Dachbereich kann Regen in die Dachkonstuktion eindringen und sich unter Umständen großflächig verteilen. Dies gilt auch, wenn Feuchtigkeit (Grundwasser) von unten durch die Bodenplatte eindringt.

     

Eindringende Feuchtigkeit durch die Fassade

Insbesondere bei Schlagregen kann Feuchtigkeit in verwitterte und rissige Fassaden eindringen und diese durchfeuchten. Häufig sind auch Anschlusspunkte von Fenstern, Türen und Balkonen undicht.

     
 
 
 
 




 
 
Bausachverständiger Dipl.-Ing. Martin Brunkhorst
Sachverständiger
Bauingenieur
Dipl.-Ing. Martin Brunkhorst
 
Büro Erkrath
Peter-Rosegger-Str. 33
40699 Erkrath
0211 - 59 81 44 00
 
Büro Düsseldorf
0211 - 41 60 57 26
 
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.sv-mbrunkhorst.de